13.12.2017

Rellinger TV 2 - FC St. Pauli 4 31:35

09.12.2017, 17:45 Uhr in Egenbüttel

Gemeinsam Dritter

Lange war von uns nichts zu lesen hier - sehr schade, haben wir selbst verbaselt. Doch nun soll alles besser werden.

Aber warum warten wir jetzt nicht auch noch bis zum Ende der Hinrunde, fragt ihr? Ist doch nur noch ein Spiel! Jaaaa, richtig, antworte ich da, aber jetzt sind wir gerade Dritter, und weil alles so eng beieinander ist, kann das nach dem nächsten WE schon wieder ganz anders aussehen. Deshalb jetzt ein erstes Fazit ziehen, ist einfach schön.

10:6 Punkte, das ist doch mal ganz ordentlich, nachdem wir letzte Saison beinahe abgestiegen sind. Gut, da haben wir auch in der Parallelstaffel gespielt, in der es, so unser Eindruck bisher, verglichen mit jetzt auch etwas robuster herging.

Dennoch haben wir das in dieser Saison oftmals auch wirklich ganz gut gemacht. Die fünf Siege waren meist klarer, als das Ergebnis sagt, die Niederlage gleich zu Saisonbeginn gegen Altona wirklich wirklich knapp, die gegen Halstenbek nach toller erster Hälfte am Ende zu hoch und damit nur das Match gegen Elbvororte eine echte Klatsche, in Ergebnis wie Auftreten.

Dritter mit nur 3 Minuspunkten Rückstand auf den Tabellenführer, sind wir wirklich so gut? Immer hübsch langsam, sind wir doch mit den vier Teams hinter uns quasi punktgleich. Also ist weiter Zurückhaltung angesagt, auch, weil es bei uns zuletzt mit der Trainingsbeteiligung nicht immer so dolle war. Zudem sind wir diese Hinrunde verletzungsgebeutelt wie nie zuvor. Kaputte Rippen, Daumen, angeknackste Achillessehnen und der Gipfel war Doc Kessels Knie-Crash, der wohl das Karriereende bedeutet!

Nun also noch einmal springen, am Samstag und endlich mal wieder in der Buda und gegen Pinnau, die einer unser vielen punktgleichen Tabellennachbarn sind. Mit einem Sieg ließe es sich dann doch prima in die Winterpause gehen. Vorbeikommen, anfeuern und dann klappt das auch.

Forza, eure Vierte!

Zurück