17.05.2019

Schwitzen und Spaß haben für den guten Zweck

Der erste Spendenlauf der FC St. Pauli Handballabteilung

Am Pfingstmontag, 10.06.2019, ist es soweit: Der erste Spendenlauf der FC St. Pauli Handballabteilung findet in Planten un Blomen für unsere Kinder- und Jugendteams und das Freiwurfteam statt.

Wir wollen alle gemeinsam für einen guten Zweck so schnell und lange laufen, wie wir können. Damit du nicht nur Spaß hast und es ein bunter Tag mit vielen anderen Handballer*innen wird, sondern unser Lauf auch den Verein NEVER PLAY ALONE unterstützt, solltest du dir eigene Sponsoren (Eltern, Nachbarn, Freund*innen, Großeltern, Tante, Onkel, Paten, usw.) suchen. Diese belohnen dein Schwitzen und deinen Einsatz, indem sie dir einen individuellen Geldbetrag pro Runde spenden. Jeder Cent zählt.

Alle Spenden gehen direkt an den Verein NEVER PLAY ALONE. Das aktuelle Projekt von NEVER PLAY ALONE ist die Finanzierung des Baus eines Trinkwasserbrunnens in Mwendo in Ruanda.

Das finden wir toll, denn Wasser ist eine Grundvoraussetzung für sportliche Aktivitäten und der kostenlose Zugang zu Trinkwasser ist in Ruanda nicht selbstverständlich.

Kommt am 10.06.2019 um 15:30 Planten und Blomen, Eingang Glacischaussee Millerntorplatz zum Treffpunkt und bringt Eure Freund*innen und Liebsten mit.

Wir werden um 16:00 Uhr mit dem Lauf beginnen und 1 Stunde unterwegs sein. Dabei macht jede*r individuell Pausen und läuft so schnell wie eben möglich.

Helfer*innen kommen bitte um 15:15 Uhr zum Eingang Glacischaussee Millerntorplatz und sprechen Lisa (2.Damen), Birthe (3.Frauen) oder Kurt (5.Herren) an.

Wir freuen uns auf einen bunten Tag mit Euch!

Mehr über den Verein NEVER PLAY ALONE und das Brunnenprojekt

NEVER PLAY ALONE – St. Pauli e.V. ist ein junger Zusammenschluss von Träumern, Abenteurern und Weltverbesserern. Wir reißen die Barrieren zwischen den verschiedenen Kulturen ein und machen so die Welt ein kleines bisschen besser. Als leidenschaftliche Sportler nutzen wir die verbindende Kraft, verschiedenste Typen und Charaktere zu einer Einheit zu formen. Deshalb fördern wir sportliche Aktivitäten, damit niemand auf sich allein gestellt ist oder ausgegrenzt wird.

Ruanda zählt zu den ärmsten Ländern Ostafrikas, der kostenlose Zugang zu Trinkwasser ist nicht selbstverständlich und in den meisten Fällen mit einem großen zeitlichen Aufwand verbunden.

Wasser ist eine Grundvoraussetzung für sportliche Aktivitäten, deshalb haben wir uns entschlossen, mit unserer nächsten Aktion in die Tiefe zu gehen.

Wir betreiben Handball als Ausgleich zum Alltag, oder um einfach Spaß zu haben. In Ruanda hingegen bekommen gute Sportlerinnen und Sportler Stipendien für Schulen und Universitäten, die sie oder ihre Familien sich sonst nicht leisten könnten. Um Leistungssport zu betreiben, muss der Körper mit ausreichender Flüssigkeit versorgt werden, dass ist in dieser Region Ruandas aber (noch) nicht möglich. Die nächsten Trinkwasserbrunnen sind kilometerweit entfernt, das werden wir ändern! Wir werden in Mwendo den Bau eines Trinkwasserbrunnens finanzieren, um den Zugang zum Trinkwasser für die Schüler*innen und Schüler zu gewährleisten.

Ohne Moos, nix los! Ihr wollt uns und unser Vorhaben supporten? Mega! Dann werdet aktives Mitglied oder Förderer bei NEVER PLAY ALONE – St. Pauli e.V., komm zu einer unserer Veranstaltungen oder spende etwas.

Zurück