21.03.2019

AMTV - 1. Männer 28:28 (13:13)

Auswärtsspiel am 16.03.2019, 18:00 Uhr

Der Hafen hat doch auch immer was mit Abschied zu tun…

Baumwall, Speicherstadt ohne Speicher, Elphi, U 3, Yachthafen, Feuerschiff, schwebender Mann, Fleetfahrt, Anschreier, Michel, selfies mit der Elphi, Fahrrad Taxi, Elektro Chello Spielerin, Krähne, Tanker, St. Katharinen, König der Löwen, Fotograf für Touristen, Familien mit Eis, verliebte Pärchen, Elbe, Sonne, Überseebrücke, Cap San Diego, Kaimauer, Schiff 72, große Hafenrundfahrt, Blohm und Voss, Dock 17, alter Elbtunnel, Beachbar, Dock 10, Abwasser Museum, Riverside, zur scharfen Ecke und dann ab zum Spiel in die Buda. Unvergesslich war es, vielen Dank!

Und warum haben wir jetzt eigentlich nicht gewonnen? Eigentlich haben wir doch gewonnen, oder? Wir haben 29 Tore geworfen. Laut der Schiedsrichter schon, das Kampfgericht sah es jedoch anders. Na, dann werden die ja wohl Recht haben und wir waren einfach 0,0000001 sec. zu langsam. Miste Kiste. Aber warum jetzt noch einmal…?

Wir lieben es dreckig. Wir lieben Krankheiten. Wir nehmen alles mit… viele Streptokokken, einen akuten und einen langjährigen Bandscheibenvorfall, ein oder zwei kaputte Knie, die Legionärskrankheit, zwei Mandelentzündungen und einen zusätzlichen Totalausfall. Und diejenigen, die nicht krank waren, waren nicht unbedingt im Handball-Modus. Alle Jahre wieder schlagen die Skiferien so mitten in die Saison. Eine Frechheit. Aber wer kann sagen, dass er Skiferien hat ;). Zum „Glück“ ist das auch bald Schnee von gestern…

Dementsprechend sahen die Trainingseinheiten auch eher mau aus. 1 gegen 1 ohne den einen, Gegenstoß ohne Pass, Pass ohne Passgeber, Witz ohne Lachen, Duschen ohne Handtuch, eine Kiste ohne Bier und ganz viel Knatsch im Gehäuse. Jetzt müssen wir echt unsere Ambitionen für die 3. Liga begraben und den Nicht-Abstieg gegen Esingen und Wift in heimischer Halle fix machen. Scheiß auf 3. Liga. Walk on…

Zurück