19.02.2018

FC St. Pauli 3 - Moorreger SV 3 14:20 (08:15)

Heimspiel am Samstag, den 10.02.2018 um 15:00h im Thedefeuer

Die verflixte 14

Ich möchte gar nicht viele Worte über den Spielverlauf verlieren. Die erste Halbzeit verloren (8:15), trotzdem starke 20 Minuten. Dafür die zweite gewonnen (6:5) mit nur unfassbaren 5 Gegentoren. Leider auch nur 6 für unser Konto. Sicher unsere Chancen sollten wir besser nutzen. Was jedoch mindestens genauso wichtig ist, war das Gefühl nach dem Spiel:

Das hat Superlopezmässig viel Spaß gemacht, denn unser Scheinkreis stand!!!!

Nur da war sie wieder die verflixte 14.

Ladies, ich bin mir sicher, wir können mehr und auch noch viel mehr Spaß gemeinsam auf der Platte haben!!!

Den Tipp von unserem Trainer Älex haben wir umsetzen können: "unsere Erfahrung nutzen". Wir sind die alten Hasen und sind in der Lage andere im Spielfluss zu unterbrechen. Wir nehmen die Energie aus der Deckung mit und verbessern somit unser Spiel vorn.

Und auch wenn wir wenig Ladies auf der Platte waren, wegen Krankheit, Verletzungen und Karneval geschädigten, so war es doch schön zu sehen,  dass ALLE bereit sind füreinander zu kämpfen.

Ich freu' mich auf mehr davon. Egal in welcher Konstellation. Denn die Bande ist eben die Bande.

Ein letzter Dank an unsere Aushilfe, Jana, im Tor.

Und Julia…, super erstes Spiel…. du Kampfschwein am Scheinkreis! Witzig im Training hast du immer so still gewirkt ;-)

Wir, das waren: Birte, Søgi, Mira, Julia, Kathrin, Mahlie, Jana, Nico, Hüli, Tessa, Loretta-Lambrusco, Älex, Tanja und Eva und gefühlt der Rest der Bande

Zurück