22.11.2019

Zu dir oder zu mir?

FC St. Pauli 4 - SG Harburg 2 26:25 (11:13)

JaW-Pokal Heimspiel; 2. Runde am 21.11.19 um 19:00 Uhr in der Buda

Zu dir oder zu mir?

Frei nach den Fantastischen 4:

Komm - Nein – Komm – Nein,
och Mensch, warum denn nicht?
Jetzt haben wir euch aus Harburg
über die Elbe bis nach St. Pauli rumgekriegt
doch wir treten nur auf der Stelle
Versteh doch, es geht um unsere Existenz
Vergiss das Materielle*,
Vergiss den Job, vergiss Mercedes-Benz
Diese Welt ist in den Miesen und vor allem braucht sie endlich mal 'ne Entscheidung**
Und was sie auch braucht, ist die Liebe von allen, da bin ich total deiner Meinung***
Wir begreifen doch eh nix auf Dauer, wenn wir nicht dauerhaft begreifen
Zweifeln wir an der Power, dann powern wir nur unsere Zweifel****

Und Harburg fragt "Echt?" und Sven G. sagt "Ja, ja"
Und Harburg fragt "Echt?" und Kolle sagt "Na klar!"
Und Harburg kommt mit auf die Buda und sieht – top aus
Und Niller sagt "Das ist der Rocky, zieh dein – Top aus"

 

Es könnt alles so einfach sein, ist es aber nicht.

 

Das haben wir uns irgendwie schöner gedacht
Wir glauben wir haben irgend 'nen Fehler gemacht
Wir hatten doch höhere Ziele
wollten Bier trinken, den Pokal gewinnen über Nacht****

 Vielleicht war das auch so eine schwere Geburt, weil unser Trainer eine gewisse Ambivalenz an den Tag legte mit der philosophischen Einleitung „Pokal ist Pokal; Liga ist Liga. Der Pokal ist ein nettes Beiwerk.“ (Vor dem Spiel) Hin zu: „Also gewinnen will ich schon“ (Halbzeitansprache).

Ja was denn nun? Sollen wir uns also doch anstrengen? Und außerdem sollen wir lächeln, weil es gar nicht so schlecht ist und uns irgendwelche 10% fehlen, die wir am letzten Spieltag noch hatten.

Na gut… Das mit dem Lächeln hat nicht bei allen geklappt. Lieber mal nen Arm ausfahren und zwei Minuten kriegen als den lieben Grüß dich Onkel spielen. Ist ja egal. Denn in der Unterzahl haben wir uns ganz passabel geschlagen, haben zwei / drei Gänge hochgeschaltet und das Spiel irgendwie noch gedreht.

Und der Pokal wäre ja nicht der Pokal, wenn nicht noch ein 7 Meter in der 60. Minute beim Spielstand von 26:25 gegen uns gepfiffen wäre, den Fynn gehalten hat. (Der gute hatte ja sonst einen eher durchwachsenen Abend (wie wir alle – ist ja schließlich eine Teamsportart und dass wir unter der Woche nicht so gut spielen wissen wir seit den Testspielen gegen Concordia und Teutonia.).

 

Am Ende zählt der Einzug in die nächste Runde und die Aussicht, dass wir noch immer im Rennen um das Triple (Meisterschaft, JaW-Pokal und Mary) sind.

Am Wochenende geht’s nach Pinnau…

Es spielten und trafen:

Fynn (Tor), Falk (3), Zohair, Sven G. (4), Bert (3), Jonas, Matze (3), Martin (2), Johannes, Torben (4), Niller (3), Sven H. (3), Tim (1), Kolle (T), Daniel (T2)

 

*Harburg hat uns Bier angeboten, damit wir nach Norditalien fahren

** Wir haben zwei Termine Angeboten, beide fand Harburg doof, meinte dann uns mit Bier locken zu wollen, damit wir in Harburg an einem Freitag spielen (siehe *) und als wir das nicht wollten, zog Harburg das Argument, dass der zweite Termin außerhalb der vom Verband gesetzten Frist sei.

*** Wir geben doch nicht unser Heimrecht auf! Die Mannschaft hat sich dann auf den 21.11. geeinigt und Harburg hat dem zugestimmt

****Zumindest in die nächste Runde einziehen

Zurück