10.05.2019

TSV Hürup vs. 1. Männer 27:22 (16:12)

TSV Hürup vs. 1. Männer  27:22, Auswärtsspiel  am Sonntag, den 05.05.2019 um 17 Uhr, Hürupland

So, Feierabend, Emma

An einem herrlichen sonnigen Sonntag fuhren wir in das idyllische Hürup. Länger als gedacht waren wir unterwegs … Dort hingefunden hätte ich auch nicht alleine … Und irgendwie steckte mir der Abend von vor zwei Tagen immer noch im Magen. Fein war es!

Und dann das noch. Langer Rasen und die Angst der Hüruper vermasselten uns einen gemütlichen Kick auf dem angrenzenden Bolzplatz, aber wir haben trotzdem gezeigt welche fußballerischen Qualitäten in uns stecken und wir wahrscheinlich alle bessere Fußballer wären;).

Nach einem Auf und Ab, Hin und Her, aber alles in einem guten Spiel gingen die Hüruper als verdiente Sieger und mit der Vizemeisterschaft in der Tasche vom Feld. Glückwunsch!

So verabschiedeten sich einige in den wohlverdienten Ruhestand und Sommerpause!

Ein Dorf mit einer Kirche und den flachen weiten Äckern
Mit viel Traktoren und Vielen Kühen und keinem Eisenbahnverkehr
Nun, wie mag das Dörfchen heißen, ringsherum ist kaum was los
Jeder sollte einmal reisen in das schöne Hürupland

Ein Dorf, da ist ein Dorf
Wo denn? Wo denn?
Eine Dorf, da ist ein Dorf
Wo denn? Wo denn?
Ah, jetzt, ja, ein Dörfchen
Ah, jetzt, ja, ein Dörfchen
Ah, jetzt, ja, ah, jetzt, ja

Ein Dorf mit einem Bäcker und den flachen weiten Äckern
Mit viel Traktoren und Vielen Kühen und keinem Eisenbahnverkehr
Nun, wie mag das Dörfchen heißen, ringsherum ist kaum was los
Jeder sollte einmal reisen in das schöne Hürupland

Ich erkläre hiermit dieses Dörfchen zu meinem Königreich
Und wir bauen einen gemütlichen „Palaco“
Das ist ein wundervolles Thema für einen tosenden schönen Abend

Jensen, da ist ja Hürupland
Ich bin's, Jim Jensen, wir kommen

Ein Dorf mit einem Friseur und den flachen weiten Äckern
Mit viel Traktoren und Vielen Kühen und keinem Eisenbahnverkehr
Nun, wie mag das Dörfchen heißen, ringsherum ist kaum was los
Jeder sollte einmal reisen in das schöne Hürupland

Wer bist du denn?

Ui, mach nochmal! Wer bist du denn?

Ui

Ah, jetzt, ja, ein Dörfchen 
Ah, jetzt, ja, ein Dörfchen
Ah, jetzt, ja, ah, jetzt, ja

Ein Dorf mit einer Halle und den flachen weiten Äckern
Mit viel Traktoren und Vielen Kühen und keinem Eisenbahnverkehr
Nun, wie mag das Dörfchen heißen, ringsherum ist kaum was los
Jeder sollte einmal reisen in dask schöne Hürupland

So, Feierabend, Emma

 

Ich bedanke mich für eine geile und herzliche Zeit beim FC St. Pauli Handball und kann mich den Worten von Lennart nur anschließen (Siehe letzter Spielbericht Bad Schwartau).

 

Vielen Dank!

 

Zurück