14.03.2019

TV Fischbeck – FC St. Pauli 2 35:28 (22:14)

Auswärtsspiel am 09.03.19 um 28:30h in Fischbeck

Das Wochenende gab es nicht

Das Wochenende hat es nie gegeben, zumindest für uns. 1971 fand im Oktober die erste wissenschaftlich belegte Zeitreise statt und wir haben es am Donnerstag auch (irgendwie) geschafft. Als wir nach dem Training am Donnerstag heiß und motiviert aus der Halle gingen war auf einmal Montag.

„Das Zeitreisen in die Zukunft kein Problem sind bewies Einstein sogar schon 1905 mit seiner Relativitätstheorie“ erzählte uns ein Wissenschaftler gestern. „Raum und Zeit kann zu einer einheitlichen Struktur, der Raumzeit, vereint werden. Für euch bedeutet das, dass ihr wahrscheinlich durch das Verlassen der Halle in ein Wurmloch gefallen seid. Der kugelförmige Eingang nimmt hierbei aber keine Farbe an und ist somit unsichtbar. Durch diesen dreidimensionalen Eingang seid ihr dann in einen vierdimensionalen Tunnel gefallen, der euch durch die raumfreie Zeit geschickt hat – deswegen habt ihr auch keine Erinnerungen an das Wochenende. Der Ausgang des Lochs war übrigens auch vor der Halle, das zeigen die Rückstände der negativen Energie, die wir finden konnten. Für euch hat sich diese Reise zwar nur wie wenige Millisekunden angefühlt, doch in Wirklichkeit wart ihr vier Tage unterwegs“. Auf unsere Nachfrage, warum wir das nicht gemerkt hätten meinte Prof. Dr. Dr. Brain: „Wurmlöcher bemerkt man nicht, da ihr euch nicht auflöst und dann wieder zusammen baut. Auch sieht man keine bunten Farben oder ähnliches. Es fühlt sich an, als wäre nichts gewesen.“

Das Bild seiner Erklärung haben wir dann nicht mehr verstanden, da uns irgendwie die Vorstellungskraft, nach einer solchen Reise, gefehlt hat. Aber oben könnt Ihr euch selbst ein Bild davon machen.

Unser nächstes Spiel ist am Freitag, den 15.03. in Halstenbek und da wir diese Woche nicht in der Thede trainieren, haben wir auch die Chance das Spiel mitzubekommen und nicht daran vorbei zu reisen.

Bis dahin, eure Lieblingszweite

Zurück